Terrorfrequenz - Spiegelbild

Wie auch in den vorangegangenen Kunstwerken handeln die Texte auch in der neuesten Schöpfung SPIEGELBILD von den Qualen der Psyche und den düsteren Abgründen der menschlichen Seele. Härterer, Tanzbarer und zudem textlich nachdenklicher umgesetzt als je zuvor. In den einzelnen Liedern und Texten wird schmerzlich auf die Tatsache eingegangen, das der Ursprung von allen grausamen Ereignissen aus jeder noch so kleinen Knospe des menschlichen Gehirns entspringt. Die Texte handeln vom parasitären Mensch, der sich selbst und seine Umwelt Schritt für Schritt immer mehr zerstört. Getrieben von der Angst und dem Glauben an etwas besseres, das ohne Fleiß nie erreichbar sein wird. Dem leicht manipulierbarem Spielball der Religionen. Bis hin zu den dunklen Schatten, in der das kognitive Konstrukt eines schwarzen Kelches und dessen Spiegelbild zu einer guten oder bösen Seele manifestiert.

Kaufen